Tokenisierung von Immobilien- Was ist rechtlich zu beachten?

Die "Tokensierung von Assets" wie z.B. Immobilien, also Abbildung von Vermögenswerten auf der sog. Blockchain, wird in den nächsten Monaten und Jahren deutlich an Fahrt gewinnen und die Tokenisierung von Assets auch für Unternehmen wie Immobilienunternehmen deutlich wichtiger, da sich hieraus Vorteile wie Transparenz, schnellere Abwicklung, Einsparen von Finanzintermediären ergeben, worauf die Kanzlei Dr. Späth…
MEHR

Corona-Lockdown: Gewerbemiete um 50 % reduzieren. OLG-Urteil! Dr. Späth & Partner informieren

Die neuerlichen Corona-Beschlüsse, mit denen die Lockdown-Verlängerung bis Mitte April beschlossen wurde, bringen zahlreiche Gewerbetriebe in erhebliche wirtschaftliche Schwierigkeiten. Während die Einnahmen weiter vor sich hin dümpeln oder gar komplett ausbleiben und angekündigte staatliche Hilfen teilweise nur schleppend ausbezahlt werden, laufen Kosten wie z.B. die Gewerbemieten unerbittlich weiter. Dabei macht, worauf die Kanzlei Dr. Späth…
MEHR

Non Fungible Tokens: Rechtliche Herausforderungen

Non Fungible Tokens: Rechtliche Herausforderungen, 22.03.2021 Der Markt für digitale Werke, z.B. Kunstwerke oder Sportereignisse oder Tweets ist im Aufwind, wie eine Christie´s Auktion, in der das digitale/virtuelle Kunstwerk "Everydays: The First 5000 Days" des Künstlers "Beeple" für 69 Millionen Dollar versteigert wurde, beweist. Bei diesem erstmalig von einem Auktionshaus versteigerten "NFT-Kunstwerk" handelt es sich…
MEHR

Grennsill-Anleger – Hoffung bis 100.000 Euro

Viele Anleger, die der Greensill Bank aus Bremen ihr Geld anvertraut haben, und bei der die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFIn) inzwischen ein Moratorium erließ, sind immer noch schwer geschockt angesichts der sich überschlagenden Ereignisse. Die BaFin hatte vor kurzem ein Moratorium über die Greensill Bank erlassen wegen drohender Überschuldung, d.h., die Bank darf nur noch…

MEHR

Greensill Bank: Bafin verbietet Bankbetrieb – Anleger in Sorge

,
Die deutsche Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht BaFin hatte am Mittwoch, den 03.03.2021, der Bremer Greensill Bank wegen drohender Überschuldung den regulären Betrieb untersagt, nämlich ein sog. Moratorium über die Bank verhängt, womit die Kunden der Greensill Bank vorerst kein Geld mehr ein- und auszahlen können.   Vorwurf des Bilanzbetrugs Die Greensill Bank darf daher nur noch…
MEHR

Auragen Realty AB: BaFin untersagt Angebot-Anleger sollten handeln

Die BaFin hat eigenen Angaben zufolge am 27.01.2021 das öffentliche Angebot von Aktien der AuragenRealty AB durch die AuragenRealty AB, nach eigenen Angaben mit Sitz in Drottninggaten 150, 25433 Helsingborg, Schweden, wegen Verstoßes gegen Artikel 3 Absatz 1 der EU-Prospektverordnung untersagt. Daher darf die AuragenRealty AB keine auf ihren Namen lautenden Aktien zum Erwerb in…

MEHR

Corona-Krise: Klagen gegen Betriebsschließungsversicherungen-Dr. Späth & Partner informieren

Der Lockdown wegen der Corona-Virus-Krise wurde vor kurzem verlängert, womit viele betroffene Betriebe und Unternehmen darauf angewiesen sind, die teils erheblichen Umsatzausfälle zu kompensieren, worauf Dr. Späth & Partner Rechtsanwälte mit Sitz in Berlin und Hamburg hinweisen. Unternehmen, die Betriebsschließungsversicherungen haben, hatten oftmals zu früh auf eine Kompensation durch diese für die erlittenen Verluste/Ausfälle gehofft,…
MEHR

Security Token Offering: Was ist 2021 rechtlich zu beachten?

Dr. Späth & Partner informieren Das Finanzierungsmodell der „Security Token Offerings“ könnte sich zum Finanzierungstrend des Jahres 2021 und darüber hinaus entwickeln, worauf die Kanzlei Dr. Späth & Partner Rechtsanwälte mbB mit Sitz in Berlin und Hamburg interessierte Anleger und Unternehmen hinweist. Nachdem die Bundesregierung im Jahr 2019 ihre "Blockchainstrategie" veröffentlicht hatte und 2019 auch…
MEHR

Security Token Offering: Was ist 2021 zu beachten? Dr. Späth & Partner informieren

Das Finanzierungsmodell der „Security Token Offerings“ könnte sich zum Finanzierungstrend des Jahres 2021 und darüber hinaus entwickeln, worauf die Kanzlei Dr. Späth & Partner Rechtsanwälte mbB mit Sitz in Berlin und Hamburg interessierte Anleger und Unternehmen hinweist. Nachdem die Bundesregierung im Jahr 2019 ihre "Blockchainstrategie" veröffentlicht hatte und 2019 auch der erste deutsche STO eines…
MEHR

Corona-Überbrückungshilfe, 2. Phase: Jetzt Förderantrag mit Dr. Späth & Partner stellen!

Die Corona-Überbrückungshilfe wird fortgesetzt: Ab sofort können Unternehmen, die mit Umsatzeinbußen aufgrund der Corona-Pandemie zu kämpfen haben, in der 2. Phase für die Fördermonate September bis Dezember 2020 Anträge auf Überbrückungshilfe stellen. Die Antragsfrist endet am 31.12.2020. Die Antragstellung muss aber, wie bisher, durch einen prüfenden Dritten, d.h., durch einen Berufsträger der Berufsgruppe Steuerberater, Wirtschaftsprüfung,…
MEHR

Corona-Krise: Klagen gegen Lockdown! Das müssen betroffene Betriebe jetzt wissen! Dr. Späth & Partner RAe informieren!

Durch den "Corona-Beschluss" der Bundesregierung steht fest, dass zahlreiche Gewerbebetriebe wie Restaurants, Hotels, Freizeitbetriebe wie Fitnesscenter etc. wieder vor wochenlangen teilweisen oder gar vollständigen Schließungen stehen, denn die Maßnahmen sollen ab kommenden Montag, den 02.11.2020, umgesetzt werden und zunächst bis Ende November andauern. Zahlreiche Gewerbebetriebe wie Restaurants, Hotels, Fitnesscenter etc. stehen damit vor existenzbedrohenden Problemen,…
MEHR

ADCADA-Gruppe: Was können Anleger nach der Insolvenz tun? Dr. Späth & Partner informieren

Die ADCADA Group hatte in einer Pressemitteilung vom 24.09.2020 die Anleger darauf hingewiesen, dass die ADCADA GmbH bereits am Dienstag vergangener Woche einen Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens gestellt hatte. Das sind nun wirkliche Hiobsbotschaften für die Anleger, worauf die Kanzlei Dr. Späth & Partner Rechtsanwälte mbB mit Sitz in Berlin und Hamburg hinweist, die…
MEHR

AvP-Insolvenz: Was können betroffene Apotheken tun? Dr. Späth & Partner Rechtsanwälte informieren!

Die Insolvenz des RezeptabrechnersAvP Deutschland GmbH (hier wurde am 16.09.2020 vor dem Amtsgericht Düsseldorf das vorläufige Insolvenzverfahren unter dem Az. 502 IN 96/20 eröffnet) trifft zahlreiche Apotheken in Deutschland hart, worauf die Kanzlei Dr. Späth & Partner Rechtsanwälte mbB mit Sitz in Berlin und Hamburg hinweist, denn diesen stehen Pressemitteilungen noch Forderungen gegen AvP in…
MEHR

World Invest Group: Nicht mehr erreichbar! Anleger müssen handeln!

World Invest Group: Betrugsverdacht! Achtung! Bei der World Invest Group mit angeblichem Hauptsitz in Lissabon, Portugal und Zweigniederlassung in Zürich in der Schweiz, die die Website www.wigroup24.com betreibt, mehren sich die Warnhinweise, das Anleger hier einem unseriösen oder gar betrügerischen Anbieter "aufgesessen" sein könnten, denn inzwischen hatte ein erster Anleger, der ca. 10.000,- € auf…
MEHR

Erste Klage des Insolvenzverwalters! Anleger sollten handeln und die Fristen einhalten! Dr. Späth & Partner informieren

Der Insolvenzverwalter der Ersten Oderfelder Beteiligungsgesellschaft mbB & Co. KG, Rechtsanwalt Frank-Rüdiger Scheffler, der zahlreiche Anleger bereits außergerichtlich zur Rückzahlung erhaltener Ausschüttungen aufgefordert hatte, geht inzwischen dazu über, die Anleger im Klagewege zur Rückzahlung aufzufordern, worauf die Kanzlei Dr. Späth & Partner mit Sitz in Berlin und Hamburg, die bereits zahlreiche Anleger in Sachen Erste…
MEHR

FAZ exklusiv: Wirecard-Erste Klagen

Nach der Insolvenz des Finanzkonzerns Wirecard muss sich die deutsche Finanzaufsicht Bafin auf Schadenersatzklagen gefasst machen. Michael Leipold, Rechtsanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht, bereitet im Auftrag von rund 300 geschädigten Wirecard-Anlegern eine Klage gegen die Behörde vor. „Wir prüfen derzeit, wie wir die Bafin in Haftung nehmen können“, sagte Leipold am Sonntag der F.A.Z. Auch gegen die…
MEHR

Wirecard: Erste Klagen gegen Ernst & Young eingereicht!

Die Anwaltskanzleien Schirp & Partner sowie Rechtsanwalt Dr. Marc Liebscher von der Kanzlei Dr. Späth & Partner aus Berlin haben erste Klagen gegen EY (Ernst & Young) eingereicht. Weitere Klagen sind in Vorbereitung. Ziel der Klagen ist, dass EY die Wirecard-Investoren (Aktien, Anleihen, Derivate) für ihre Verluste entschädigen soll. Denn EY war in den vergangenen…
MEHR

Corona-Krise: Fordern Sie Entschädigung nach dem Infektionsschutzgesetz

Die neuartige Corona-Krise ist nicht nur für die Gesundheit der Bevölkerung eine sehr ernst zu nehmende Gefahr, sondern auch für die Wirtschaft- und hier vor allem für die mittelständische und kleinere Wirtschaft. Zahlreiche Gewerbebetriebe mussten ihre Betriebe schließen und Einnahme- und Verdienstausfällen bis auf teilweise 0 tatenlos zusehen, während die Kosten weiter gelaufen sind. Dabei…
MEHR

VW-Skandal- BGH wohl pro Schadensersatz! Widerruf teilweise noch möglich!

Der BGH hatte sich am 05.05.2020 erstmals mit einer Schadensersatzklage (Az: VI ZR 252/19) eines Kunden mit dem Dieselmotoar EA 189 im Diesel-Abgasskandal gegen den VW-Konzern beschäftigt und damit nach Ansicht von Marktbeobachtern eine verbraucherfreundliche Haltung gezeigt, auch wenn ein Urteil noch nicht gesprochen wurde. Während der Käufer auch Rückabwicklung des Kaufpreises klagt und Rückzahlung…
MEHR

Corona-Virus: 800-qm-Grenze von OVG „gekippt“ – Möglichkeit auf für andere Händler?

Das Coronavirus bedroht inzwischen nicht nur die Gesundheit vieler Menschen, sondern auch die Wirtschaft. Zahlreichen Betrieben drohen trotz staatlicher Sofortmaßnahmen wie Hilfsprogrammen erhebliche Umsatzeinbußen oder gar die Insolvenz. Inzwischen wurde in diversen Bundesländern festgelegt, dass z. B. Einzelhändler bis zu einer bestimmten Größe des Geschäfts, in der Regel 800 qm, ihre Geschäfte wieder öffnen dürfen,…

MEHR

Corona-Virus- Muss die Betriebsschließungsversicherung zahlen?

Die Coronavirus-Krise hat zunehmend dramatische negative Folgen für die deutsche und internationale Wirtschaft. Auch geraten viele Betriebe und Unternehmen inzwischen in erhebliche Bedrängnis und fragen sich teilweise, ob eine abgeschlossene Betriebsschließungsversicherung ihre Schäden durch die Schließungen bezahlen muss? Grund genug für die Kanzlei Dr. Späth & Partner Rechtsanwälte mbB mit Sitz in Berlin und Hamburg,…

MEHR

XTrader FX, Cryptopoint, SafeMarkets, OptionStarsGlobal

Internetbetrug aufgeflogen! Anleger sollten handeln! Medienberichten der letzten Tage zufolge (z.B. Süddeutsche Zeitung online vom 07. April 2020) ist es der Polizei und Staatsanwaltschaften mehrerer Länder wie Deutschland, Österreich und Serbien gelungen, in einem groß angelegten Fall von Internetbetrug zwei Tätergruppen „auszuheben“, die Tausende von Anleger um mehr als 100 Mio. € „geprellt“ haben sollen…
MEHR

EuGH reaktiviert Widerrufsjoker

Der Europäische Gerichtshof hat Widerrufsjoker wieder zum Leben erweckt. Rechtsanwalt Dr. Späth, Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht von Dr. Späth & Partner Rechtsanwälte mbB: „Zur Sache C 66/19  geht es um einen maßgeblichen Fehler  in Widerrufsbelehrungen, der in quasi allenVerbraucherdarlehen und Immobilienkrediten seit 2010 vorkommt!“ Banken haben sogenannte Kaskadenverweise verwendet. Darunter nennt versteht man Hinweise…
MEHR

Corona-Krise: Muss die Gewerbemiete weiter bezahlt werden?

Die Corona-Virus-Krise hat zunehmend dramatische negative Folgen für die deutsche und internationale Wirtschaft. Auch geraten viele Betriebe und Unternehmen inzwischen in erhebliche Bedrängnis mit der Zahlung der Miete. Auch große Unternehmen wie Adidas, C & A, Deichmann und co. hatten Medienberichten zufolge inzwischen angekündigt, zunächst keine Miete mehr bezahlen zu wollen, um die finanziellen Auswirkungen…
MEHR

Corona-Unternehmerhilfe

,
Pragmatisch – Schnell – Kompetent Die Corona-Krise gefährdet die deutsche Wirtschaft und Gesellschaft. Ganz Deutschland hilft: Ärzte, Polizisten, Verkäufer. Wir Experten wollen dazu beitragen: Mit qualifizierter juristischer und wirtschaftlicher Beratung- Sehen Sie sich dazu auf unserer Website www.dr-spaeth.com auch die Blogs unter Wirtschaftsrecht/Start- up-Recht oder „Healthcare & Life Sciences“ zum Thema Corona-Unternehmerhilfe an. Liquditätsschonung bei…
MEHR

Zahlungsaufforderung des Insolvenzverwalters-Anleger müssen handeln

In Sachen Erste Oderfelder Beteiligungsgesellschaft (LombardClassic) hat der Insolvenzverwalter Frank Rüdiger Scheffler Anleger, die dem letzten Aufforderungsschreiben zur Rückzahlung noch nicht nachgekommen sind, inzwischen erneut mit Aufforderungsschreiben von Mitte März 2020 dazu aufgefordert, die vom Insolvenzverwalter zurückgeforderten Beträge umgehend, Frist teilweise Anfang oder Mitte April, auf das für das Insolvenzverfahren eingerichtete Insolvenzsonderkonto zu erstatten, wie…
MEHR

Corona-Virus – Infektionsschutzgesetz: Widerspruch, Klage oder Entschädigung?

Die einschneidenden Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Virus-Krise wie Betriebsschließungen, Schließungen von Restaurants, etc., treffen die Berliner/Brandenburger und deutschen Unternehmen „ins Mark“ und können teilweise existenzbedrohende Ausmaße annehmen. Betroffene Betriebe und Unternehmen sollten daher nach Ansicht von Dr. Späth & Partner Rechtsanwälten immer die möglichen Förderprogramme von Bund und Ländern für das jeweilige Unternehmen prüfen, die…
MEHR

Corona virus: Legal / Economic Business, Corporate and Consumer Protection

The corona pandemic has increasingly negative consequences for the German and international economy. Due to the worldwide international economic interdependencies, but also national and regional measures such as border closings, bars, pubs, fitness studios, numerous companies such as automotive (suppliers) companies, companies from the trade fair, hotel and restaurant trade, holiday providers, freight forwarders and…
MEHR

Corona-Virus: Juristisch-/Wirtschaftlicher Betriebs-, Unternehmens- und Verbraucherschutz

Die Corona-Pandemie hat zunehmend erhebliche negative Folgen für die deutsche und internationale Wirtschaft. Aufgrund der weltweiten internationalen wirtschaftlichen Verflechtungen, aber auch nationaler und regionaler Maßnahmen wie Schließungen von Grenzen, Bars, Kneipen, Fitnessstudios, haben zahlreiche Firmen wie Automobil- (Zulieferer)Firmen, Betriebe aus dem Messe-, Hotel- und Gaststättengewerbe, Urlaubsanbieter, Speditionen und Reedereien, Kneipen, Bars, Restaurants etc. mit erheblichen…
MEHR

Corona-Virus: Kurzarbeitergeld, Liquidation oder Förderung

Die Coronavirus-Pandemie stellte viele kleine, mittelständische und große Betriebe und Unternehmen vor eine harte Probe. Reiseausfälle, Hotelbuchungsstornierungen, Schließung von Geschäften und weitere einschneidende Maßnahmen und dadurch ausbleibende Kundschaft haben erhebliche Auswirkungen auf die Liquidität von Betrieben und Unternehmen und deren Beschäftigte. Von daher sollten Betriebe und Unternehmen immer prüfen, welche Möglichkeiten sie haben, um die…
MEHR

Kryptoverwahrgeschäft: BaFin nimmt Klarstellungen vor

Im Zuge der vierten EU-Geldwäscherichtlinie wurde das Kryptoverwahrgeschäft als Finanzdienstleistung eingeführt. Hierzu ist eine Zulassung der deutschen Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) erforderlich. Die deutsche Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) hat nun mit Merkblatt vom 02.03.2020 Konkretisierungen vorgenommen, was zum Tatbestand des Kryptoverwahrgeschäfts zählt. Dr. Späth & Partner Rechtsanwälte mbB mit Sitz in Berlin und Hamburg weisen…
MEHR

Online-Casinos- Geld zurück – Dr. Späth & Partner informieren

In vielen Fällen können Spieler, die bei Online-Casinos ihr Geld verloren haben, dieses zurück fordern, entweder vom Online-Casino oder sogar vom Zahlungsdiensteanbieter oder der beteiligten Bank, worauf Dr. Späth & Partner Rechtsanwälte mbB mit Sitz aus Berlin und Hamburg betroffene Spieler hinweisen. Dr. Späth & Partner beantworten anbei die wichtigsten Fragen für Betroffene:   1.…
MEHR

Interview mit Krimi-Autorin

Ende Februar 2020 fand ein Interview mit der bekannten Autorin Gaby Barton (Autorin von bisher 2 Dubai-Krimis wie„7-Sterne-Tod in Dubai City of Luxury“) und Rechtsanwalt Dr. Walter Späth in unserer Kanzlei statt. Hören Sie sich das beiliegende Interview gerne an
MEHR

LKW-Kartell: Erneut teilweise positives Grundurteil vor LG Stuttgart für Dr. Späth & Partner

In Sachen Lkw-Kartell weisen Dr. Späth & Partner Rechtsanwälte mbB mit Sitz in Berlin und Hamburg betroffene Speditionen und Kommunen des sog. Lkw-Kartells darauf hin, dass in einem von Dr. Späth & Partner Rechtsanwälten mbB erstrittenen Urteil vom 30.01.2020 (AZ. 30 O 9/18) das Landgericht Stuttgart in einer noch nicht rechtskräftigen Entscheidung entschieden hat, dass…

MEHR

Kraftfahrt-Bundesamt ordnet erneut Rückruf für diverse Mercedes-Modelle an

Die Rückruf-Welle für verschiedene Mercedes-Modelle setzt sich auch 2020 fort. Das Kraftfahrt-Bundesamt hat bei diversen Modellen erneut eine Funktion entdeckt, die dafür sorgt, dass die Abgasreinigung reduziert wird. Daher hat die Behörde den verpflichtenden Rückruf für weltweit insgesamt rund 150.000 Fahrzeuge, von denen etwa ein Drittel in Deutschland zugelassen ist, angeordnet und den Rückruf am…

MEHR

Forderung des Insolvenzverwalters abwehren! Anwälte informieren!

In Sachen Erste Oderfelder Beteiligungsgesellschaft (Lombard Classic) gab es vor kurzem neue Hiobsbotschaften für die Anleger, als der Insolvenzverwalter Frank Rüdiger Scheffler inzwischen geleistete Auszahlungen von den Anlegern zurückgefordert hat, weil diese angeblich gemäß §§ 129, 134, 143 InsO anfechtbar sein sollen. Diverse Anleger sind der Zahlungsaufforderung des Insolvenzverwalters schon nachgekommen, andere überlegen noch, wie…
MEHR

Kryptoverwahrgeschäft: Neue Regelungen für Unternehmen. Dr. Späth & Partner informieren

Durch das Gesetz zur Umsetzung der Änderungsrichtlinie zur vierten EU-Geldwäscherichtlinie wurde das Kryptoverwahrgeschäft als neue Finanzdienstleistung in das KWG aufgenommen, worauf die BaFin in einer Mitteilung vom 01.01.2020 hinweist. Unternehmen, die diese Dienstleistungen erbringen wollen, benötigen somit mit dem Inkrafttreten des Gesetzes zum 01.01.2020 eine Erlaubnis der BaFin, worauf Dr. Späth & Partner Rechtsanwälte mbB…

MEHR

Der Insolvenzverwalter der Erste Oderfelder/Lombard, Frank-Rüdiger Scheffler, macht Ernst

Dr. Späth & Partner Rechtsanwälte mbB mit Sitz in Berlin und Hamburg können bestätigen, dass der Insolvenzverwalter Scheffler mit Schreiben vom 31.102.2019 etliche Anleger angeschrieben und dazu aufgefordert hat, Beträge, die die Anleger bereits erhalten hatten, zurück zu zahlen auf das für das Insolvenzverfahren eingerichtete Sonderkonto, und zwar mit Fristsetzung bis zum 21.11.2019. Das ist…
MEHR

LKW-Kartell: Noch vor Verjährung Schadensersatzansprüche geltend machen!

In Sachen Lkw-Kartell weisen Dr. Späth & Partner Rechtsanwälte mit Sitz in Berlin und Hamburg betroffene Speditionen und Kommunen des sog. Lkw-Kartells darauf hin, dass in vielen Fällen immer noch Schadensersatzansprüche geltend gemacht werden können, und zwar oftmals auch mit Hilfe eines renommierten Prozessfinanzierers, der alle Kosten übernimmt, dass aber Eile geboten ist, weil in…
MEHR

Erste Oderfelder/Lombard: Rückforderung Insolvenzverwalter

Der Insolvenzverwalter der Erste Oderfelder/Lombard, Frank-Rüdiger Scheffler, macht Ernst: Dr. Späth & Partner Rechtsanwälte mbB mit Sitz in Berlin und Hamburg können bestätigen, dass diversen Anlegern Aufforderungsschreiben des Insolvenzverwalters auf Rückzahlung zugestellt wurden, in denen die Anleger dazu aufgefordert werden, erhaltene Beträge zurück zu bezahlen bis einschließlich 09.10.2019. Damit ist nun das von Dr. Späth…
MEHR

Neuer Anlageskandal bei PIM Gold? Was können die Anleger tun?

In Deutschland droht ein neuer Anlageskandal beim Goldhändler PIM Gold aus Heusenstamm. Bei PIM Gold, nach eigenen Angaben einem der führenden Anbieter für Goldinvestments in Form von Goldbarren oder in Form von Goldsparplänen in Deutschland, vermisst diversen Medienberichten zufolge die Staatsanwaltschaft inzwischen ca. 1,9 Tonnen des Edelmetalls und soll sich der Betrugsverdacht inzwischen erhärten (siehe…
MEHR

Security Token Offering/Kryptowährungen: Was ist rechtlich zu beachten? Dr. Späth & Partner informieren

Der Security Token Offering-Zug nimmt auch in Deutschland mehr Fahrt auf, nachdem die BaFin im Frühjahr 2019 die Erlaubnis für einen ersten deutschen STO des Berliner Start-up Bitbond gegeben hatte. Inzwischen stehen weitere Anbieter in den Startlöchern, sodass zu erwarten ist, dass im Jahr 2019 weitere STOs in Deutschland durchgeführt werden, worauf die Kanzlei Dr.…

MEHR

Plus Token: Mit 3 Mrd. US-Dollar verschwunden?

Plus Token – ein Scam? Aktuell kursieren Gerüchte darüber, dass die Betreiber von Plus Token mit insgesamt drei Milliarden US-Dollar an Kundengeldern verschwunden sind. Anleger klagen darüber, dass sie nicht an ihr Geld kommen. Die Betreiber pochen auf Serverprobleme. Verschiedenen Berichten zufolge soll Plus Token mit der stattlichen Summe von umgerechnet drei Milliarden US-Dollar in…

MEHR

LKW-Kartell: Dr. Späth & Partner erstreiten positives Teil- und Grundurteil vor LG Stuttgart gegen Daimler AG!

In Sachen Lkw-Kartell ist es Dr. Späth & Partner Rechtsanwälten in einem Urteil des LG Stuttgart vom 24.06.2019 gelungen, dass das LG Stuttgart in einem noch nicht rechtskräftigen Grund- und Teilurteil mit dem Az. 45 O 11/17 entschieden hatte, dass die Klage der von Dr. Späth & Partner vertretenen beiden Speditionen gegen die Daimler AG…

MEHR

Security Token Offering: Chancen im Wachstumsmarkt!

Mit der Blockchain wurde eine dezentrale Datenbank geschaffen, die auch neue Möglichkeiten wie Kryptowährungen und neue Finanzierungsmöglichkeiten wie ICOs (Initial CoinOfferings) oder inzwischen STOs (Security Token Offerings) bietet, worauf die Kanzlei Dr. Späth & Partner Rechtsanwälte mbB mit Sitz in Berlin und Hamburg hinweist. Vor allem in den Jahren 2017 und 2018 war der Markt…

MEHR

Vorträge der Kanzlei Dr. Späth & Partner seit Juni 2018-Juni 2019

Rechtsanwalt Dr. Marc Liebscher von der Kanzlei Dr. Späth & Partner ist seit dem Juni 2018 gefragter Gesprächspartner und Redner zu den Themen neue Musterfeststellungsklage, Umschuldung von Griechenlandanleihen, etc. Hier eine Auswahl der Veranstaltungen mit Rechtsanwalt Dr. Marc Liebscher: 24.5.2019: Rechtsanwalt Dr. Marc Liebscher hält beim 1. Arbeitskreistag der Arbeitsgemeinschaft Bank- und Kapitalmarktrecht im Berliner…

MEHR

Lombard Classic II und III

,

Anleger von Lombard Classic 2 und Lombard Classic 3 sind vor kurzem vom Insolvenzverwalter angeschrieben worden, in denen ihnen in einem Schreiben die jeweilige Auseinandersetzungsberechnung mitgeteilt wurde. In den Schreiben, die vom Insolvenzverwalter an die von Dr. Späth & Partner betreuten Anleger versandt wurden, wurde dabei vom Insolvenzverwalter den Anlegern ein negativer Auseinandersetzungsanspruch mitgeteilt. Damit…

MEHR

Investfinans AB

Bei der Investfinans AB mit angeblichem Sitz in Hägersten hatte die Kanzlei Dr. Späth & Partner Rechtsanwälte mbB bereits seit mehreren Wochen auf die erheblichen Ungereimtheiten hingewiesen, wie Unternehmen ohne Mitarbeiter und Umsätze, etc. Wie Dr. Späth & Partner Rechtsanwälte bereits ausführten, wurde bei Investfinans AB offensichtlich ein wertloser Börsenmantel übernommen und man hatte sich…

MEHR

Daimler Dieselskandal: Dr. Späth & Partner erstreiten Schadensersatz!

Das Landgericht Flensburg hatte mit Datum vom 18.04.2019 in einer wegweisenden, von Dr. Späth & Partner erstrittenen, noch nicht rechtskräftigen, Entscheidung die Daimler AG im Zusammenhang mit illegalen Abschalteinrichtungen zum Schadensersatz verurteilt. Die von unserer Kanzlei vertretene Klägerin erhält Schadensersatz in Höhe des Kaufpreises abzüglich einer Nutzungsentschädigung für die seit Kauf gefahrenen Kilometer. Das (noch…

MEHR

German Pellets: Anlegerklagen laufen und sind noch möglich!

Im Fall German Pellets wurden nun am 02. und 03.04.2019 die ersten Anlegerklagen vor dem Landgericht Schwerin gegen den Geschäftsführer und Gründer Peter L. verhandelt, worauf die Kanzlei Dr. Späth & Partner Rechtsanwälte mbB, die als eine der ersten Kanzleien in Deutschland bereits im April 2016 Klagen für Anleger gegen Peter L. eingereicht hatte, hinweist. …
MEHR

Airbus A380-Flugzeugfonds: Anlegern drohen hohe Verluste! Handlungsmöglichkeiten

Diversen Medienberichten zufolge (z.B. ntv vom 10.11.2018 oder Spiegel vom 28.02.2019) drohen Anlegern in A380-Flugzeugfonds inzwischen hohe Verluste mit ihren Anlagen. Viele Anleger hatten sich beim A 380 beteiligt in der Hoffnung auf hohe Renditen, hier wurden teilweise 7,25 % oder mehr pro Jahr in Aussicht gestellt, oder in der Hoffnung auf eine sichere Anlage…
MEHR

LKW-Kartell: Auch 2019 noch Klagen und Prozessfinanzierung möglich!

In Sachen Lkw-Kartell haben betroffene Lkw-Speditionen und Kommunen, die im Jahr 2018 noch nichts zur Schadensregulierung unternommen hatten, auch im Jahr 2019 oftmals noch Chancen, um ihren Schaden ersetzt zu erhalten, worauf die Kanzlei Dr. Späth & Partner Rechtsanwälte mbB mit Sitz in Berlin und Hamburg betroffene Speditionen und Kommunen hinweist. Die Kanzlei Dr. Späth…
MEHR

Handbuch sozialer Wohnungsbau und Mietrecht von RA Carsten Herlitz erschienen

Die Versorgung der Bevölkerung mit bezahlbarem Wohnraum und die Schaffung gleichwertiger Lebensverhältnisse unter Berücksichtigung des ländlichen Raums gehören zu den zentralen Herausforderungen unserer Zeit. Politik und Gesellschaft haben die Dringlichkeit dieser Thematik erkannt und diskutieren Wege, wie es gelingen kann, gerade für Menschen mit nur geringem Einkommen bezahlbaren Wohnraum zur Verfügung zu stellen und die…

MEHR

Die Kapitalaufnahme durch Security Token Offerings

Die Kapitalaufnahme durch Initial Coin Offerings, sog. ICO´s konnte im Jahr 2018 sogar die im Jahr 2017 übertreffen, seit 2016 sollen knapp 10 Mrd. Dollar über ICO´s weltweit eingesammelt worden sein. Es zeigte sich, dass mit einem ICO oftmals deutlich leichter als z. B. mit einem Börsengang (IPO) schnell Gelder zur Unternehmensfinanzierung eingesammelt werden können…
MEHR

Lebensversicherung Widerspruch: Handeln Sie jetzt ohne Kostenrisiko

In Deutschland gibt es mehrere Millionen Lebensversicherungsverträge, wobei Kunden oftmals in den letzten Jahren erhebliche Einbußen bei der Rendite hinnehmen mussten und in diversen Fällen auch in Sorge um ihre Altersvorsorge sind. Hierbei sollen enttäuschte Lebensversicherungskunden darauf hingewiesen werden, das es in vielen Fällen nicht nur die Möglichkeit der Kündigung für eine Lebensversicherung gibt, sondern…
MEHR

Initial Coin Offering: Neuigkeiten, die Unternehmen und Anleger wissen müssen

Das Interesse von Unternehmen an einem Initial Coin Offering, einem sog. ICO, zur Kapitalaufnahme ist nach wie vor hoch, worauf die Kanzlei Dr. Späth & Partner Rechtsanwälte mit Sitz in Berlin und Hamburg hinweist. Einem aktuellen ICO-Report von Ernst & Young zufolge lag das ICO-Investmentvolumen bereits im ersten Halbjahr 2018 höher als das Gesamtvolumen im…
MEHR

LKW-Kartell: Unternehmen können noch Ansprüche geltend machen!

Erste Urteile und Verhandlungen machen Speditionen Mut. Eile ist geboten In Sachen LKW-Kartell können geschädigte Unternehmen wie Speditionen oder Städte und Kommunen immer noch ihre Schadensersatzansprüche gegen die Kartellanten, die LKW-Hersteller Daimler, Volvo/Renault, MAN, Iveco, DAF und Scania geltend machen, worauf die Kanzlei Dr. Späth & Partner Rechtsanwälte mbB aus Berlin, die bereits etliche betroffene…

MEHR

Dieselfahrverbote in Berlin – Handeln Sie jetzt und prüfen Sie Ihre Rechte!

Berliner Dieselfahrer der Euro-Abgasnormen 1 bis 5 müssen sich voraussichtlich ab Juni 2019 auf Fahrverbote in der Innenstadt auf mindestens 11 Straßenabschnitten im Innenstadtbereich einstellen. Das hat das Verwaltungsgericht Berlin am 09.10.2018 entschieden. Damit reiht sich Berlin in die Reihe anderer Städte wie Hamburg, Stuttgart, Aachen und Frankfurt am Main ein, bei denen ebenfalls Fahrverbote…

MEHR

Entscheidung im Dieselskandal Daimler – 700.000 Fahrzeuge werden zurückgerufen

280.000 in Deutschland zugelassene Mercedes-Fahrzeuge müssen zurückgerufen werden, entschied das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) in der vergangenen Woche, 700.000 Diesel-Fahrzeuge sind es europaweit. In insgesamt 24 verschiedenen Diesel-Modellen, quer durch alle Baureihen, Klassen und Typen, hat das KBA illegale Abschalteinrichtungen gefunden, mit denen die Stickoxid-Reinigung der Abgase ganz oder teilweise unterdrückt wird. Bereits vor einigen Wochen war…

MEHR

Kanzlei Dr. Späth & Partner nimmt Ihre Stimmrechtsvertretung auf Hauptversammlungen in Kooperation mit der SdK wahr

Die Hauptversammlung ist das oberste Organ einer Aktiengesellschaft, in der Aktionäre insbesondere ihr Frage- und Stimmrecht ausüben können. Selbstverständlich kann jeder Aktionär an der Hauptversammlung selbst teilnehmen oder aber auch einen Stimmrechtsvertreter bevollmächtigen. In Kooperation mit der Schutzvereinigung der Kapitalanleger, München („SdK“) nehmen unsere Anwälte regelmäßig Stimmrechtsvertretungen auf etlichen Hauptversammlungen von Aktiengesellschaften in Berlin und…

MEHR

Prosavus: Gerichtlicher Erfolg für Dr. Späth & Partner vor LG Görlitz

Im Fallkomplex Prosavus konnten Dr. Späth & Partner, die zahlreiche Prosavus-Betroffene gegen die Rückforderung des Insolvenzverwalters vertreten, einen ersten gerichtlichen Erfolg erzielen:   Mit einem Urteil vom Mai 2018, wies das LG Görlitz die Klage des Insolvenzverwalters Frank-Rüdiger Scheffler gegen den dortigen Anleger wegen der Rückforderung von Ausschüttungen des Insolvenzverwalters gegen den Anleger, der von…

MEHR

BWF-Stiftung: Ansprüche wegen Falschberatung verjähren 2018

Seit 2015 vertritt die Kanzlei Dr. Späth & Partner über 100 geschädigte BWF-Anleger und hat seitdem unzählige Gerichtsverfahren gegen die Berater und Vermittler von BWF-Goldanlagen geführt. Aus unserer Sicht haben die Berater systematisch ihre Pflichten zur Prüfung der Plausibilität der Anlage verletzt, außerdem in der Regel nicht über die bestehenden Verlustrisiken aufgeklärt. Wir konnten klagestattgebende…

MEHR

MDM Group AG: Firma nicht mehr erreichbar! Börsengang abgesagt! Eile ist geboten.

Bei der MDM Group AG droht Anlegern leider der Totalverlust ihres eingesetzten Kapitals, worauf die Kanzlei Dr. Späth & Partner Rechtsanwälte mbB aus Berlin und Hamburg hinweist: Nachdem vor kurzem z. B. bereits die Stiftung Warentest die MDM Group AG auf ihre Warnliste gesetzt und auch die Schweizerische Finanzmarktaufsicht FINMA die MDM Group AG mit…

MEHR

Rickmers nach Insolvenzantrag: Dr. Späth & Partner prüfen Schadensersatzansprüche

Dr. Späth & Partner Rechtsanwälte mbB aus Berlin prüft für Anleihekäufer der Rickmers Holding AG (vormals Rickmers Holding GmbH & Cie. KG) Klagen auf Schadensersatz gegen die Verantwortlichen der Anleiheemission. Denn es liegen Anhaltspunkte vor, dass der Prospekt für die Anleihen fehlerhaft war und Prospektverantwortliche den Anleihekäufern deswegen auf Schadenersatz für erlittene Verluste haften. „Unsere…

MEHR

A.T.U Auto-Teile-Unger Investment GmbH & Co. KG: Anleihegläubiger wehren sich

,

ATU-Anleihegläubiger wehren sich gerichtlich und außergerichtlich gegen Schuldenschnitt. ATU hat mit einer finanziellen Restrukturierung die Gläubiger der Anleihe ISIN XS0202043898 mit einer Nominale von 150 Million EUR komplett geschnitten. Die Anleihegläubiger verlieren ihr komplettes Geld. Wir vertreten zahlreiche Anleihegläubiger, die sich diesen rücksichtslosen, vollständigen Schuldenschnitt nicht gefallen lassen und werden im Laufe des Jahres 2017…

MEHR

Griechenland-Staatsanleihen: Klage aussichtsreich

,

Klage vor deutschen Gerichten aussichtsreich! Klagen gegen Griechenland, die auf Erfüllung umgeschuldeter Anleihen gerichtet sind, haben vor deutschen Gerichten auf Grundlage neuer Sachverhaltserkenntnisse Aussicht auf Erfolg. Denn es spricht vieles dafür, dass die Anleihen außerhalb von Griechenland belegen waren und damit nicht von der Umschuldung erfasst werden konnten. Vieles spricht außerdem dafür, dass Erfüllungsort für…

MEHR

Argentinien-Anleihen: neues Rückkaufangebot

,

Argentinien macht ein neues Rückkaufangebot: Anleger sollten zugreifen! Wir übernehmen für eine ganze Reihe von Anleiheinhabern die Annahme des Angebots und die technische Abwicklung. Denn das Angebot von Argentinien ist in Englisch und für Normalsterbliche kaum verständlich. Wir denken, dass eine Annahme des Angebots sinnvoll ist, denn damit wird ein wirtschaftlich vertretbarer Schlussstrich unter eine…

MEHR

Vienna Life LV

, ,

Dr. Späth & Partner erstreiten Rückzahlung in Höhe von 30.280,- € vor LG Konstanz! Mit einem noch nicht rechtskräftigen Urteil des LG Konstanz vom 02.09.2016, das von Rechtsanwalt Dr. Walter Späth von Dr. Späth & Partner erstritten wurde, wurde die Vienna Life Lebensversicherung zur Rückabwicklung eines Lebensversicherungsvertrages verurteilt und somit zur Zahlung in Höhe von…

MEHR

KTG Agrar

,

Insolvenzverfahren! Staatsanwaltschaftliche Ermittlungen! Dr. Späth & Partner vertreten Geschädigte! Das zuständige Amtsgericht Hamburg hat am 01.09.2016 das Insolvenzverfahren über das Vermögen von KTG Agrar eröffnet. Außerdem ermittelt die Staatsanwaltschaft seit kurzem gegen den früheren Vorstandschef Siegfried Hofreiter und vier weitere Manager. Hofreiter soll z.B. die wirtschaftliche Lage des Unternehmens nicht richtig dargestellt haben. Damit drohen…

MEHR

BWF-Stiftung

,

Erneuter Klage-Erfolg für Dr. Späth & Partner gegen Vermittler vor LG Frankfurt/Oder In Sachen BWF-Stiftung ist Dr. Späth & Partner Rechtsanwälten mbB ein erneuter Erfolg gegen eine Vermittlerin der BWF-Anlage vor dem Landgericht Frankfurt/Oder gelungen: Mit noch nicht rechtskräftigem Urteil des LG Frankfurt/Oder vom 14.06.2016 wurde die dortige Vermittlerin der Anlage dazu verurteilt, der Klägerin…

MEHR

Lignum-Gruppe

,

Dr. Späth & Partner prüfen Schadensersatzansprüche für Anleger in alle Richtungen Die Lignum Sachwert Edelholz AG aus Berlin hatte mit Datum vom 08.04.2016 Insolvenz angemeldet. Zum vorläufigen Insolvenzverwalter wurde Herr Rechtsanwalt Prof. Rolf Rattunde bestellt. Vorausgegangen war, dass die BaFin im März 2016 die Produkte Nobilis Vita, Nobilis Priva und Nobilis Rent verboten hatte, weil…

MEHR

Argentinien – Es gibt Geld

,

Argentinien-Anleihen: Es gibt Geld – Jetzt handeln! Argentinien will an den Kapitalmarkt zurück und zahlt auf seine Anleihen. Der Umtausch ist kompliziert – die Beauftragung von Fachleuten scheint sinnvoll. Argentinien will auf seine Anleiheschulden zahlen. Hintergrund dafür ist der politische Wille des neuen Präsidenten der Republik Argentinien, die verbliebenen Anleiheschulden (Hold Out-Problem) zu regulieren, damit…

MEHR

German Pellets GmbH

,

Dr. Späth & Partner bündeln Anlegerinteressen und vertreten auf Gläubigerversammlung   Zum Wochenbeginn notierten die Anleihen der German Pellets GmbH teilweise nur noch bei ca. 22 %, wohingegen sie vor ca. 1 Woche noch bei ca. 90 % gehandelt wurden. German Pellets hatte zwischen 2011 und 2014 insgesamt 3 Anleihen mit einem Gesamtvolumen von ca. 238 Mio.…

MEHR

Travel24.com AG

,

Droht ein neuer Anlegerskandal? Dr. Späth & Partner vertreten betroffene Anleger Schlechte Nachrichten für Anleger des Online-Reiseportals Travel24.com AG. Einer Mitteilung des Manager Magazins vom 17.12.2015 zufolge könnte ein neuer Anlegerskandal drohen. Konkret geht es um die Frage, was mit den ca. 20 -25 Mio. € geschehen ist, die Travel24 durch eine Anleihe bei Anlegern…

MEHR

Baufinanzierung

,

Erfolg für Kanzlei Dr. Späth und Partner Rechtsanwälte mbB in Sachen Baufinanzierung gegen Sparkasse Eine Sparkasse aus Norddeutschland hatte unserem Mandanten im Jahr 2012 verschiedene Baufinanzierungsdarlehen gekündigt, die der Finanzierung von 3 Objekten in seinem Privatvermögen dienten. Unser Mandant hatte die fällig gestellten Darlehen nicht sofort an die Bank zurückgezahlt. In der Folge hat die Bank…

MEHR

Lombardium

,

Vorläufiges Insolvenzverfahren über Fidentum GmbH. BaFin-Anordnung zu Lombardium. Dr. Späth & Partner beraten Anleger. Am 04. Dezember 2015 wurde unter dem Az. 67c IN 473/15 beim Amtsgericht Hamburg über das Vermögen der Fidentum GmbH aus Hamburg das vorläufige Insolvenzverfahren eröffnet. Über die Fonds der Fidentum GmbH konnten Anleger stille Beteiligungen an der Erste Oderfelder Beteiligungsgesellschaft mbH…

MEHR

BWF-Stiftung

,

Erste Erfolge für Dr. Späth & Partner: Vermittler der Anlage in 2 Urteilen zum Schadensersatz verurteilt. In Sachen BWF-Stiftung sind Dr. Späth & Partner Rechtsanwälten die ersten Erfolge gegen die Vermittler der Anlage gelungen: Dr. Späth & Partner Rechtsanwälte mbB hatten in zwei Klageverfahren vor dem LG Berlin und dem LG Hof Klage gegen die jeweiligen Vermittler…

MEHR

SolarWorld AG

,

Erfolg für Dr. Späth & Partner Rechtsanwälte mbB: Das Landgericht Frankfurt urteilt, dass Anleihekündigungen wirksam sind. Im Jahre 2013 hatte die SolarWorld AG begonnen, ihre Anleiheschulden aus zwei unterschiedlichen Tranchen von Inhaberschuldverschreibungen zu restrukturieren, insbesondere indem Anleihegläubiger auf einen Großteil ihrer Anleiheforderungen freiwillig verzichten mussten. Ein Teil der Anleihegläubiger hatte sich diesem Verzicht aber verweigert…

MEHR

ECI

,

Aktien statt Ausschüttungen! Anleger sollten handeln! Die ECI Energy Capital Invest aus Stuttgart wollte mit Öl- und Gasfonds in den USA Öl- und Gasfelder erschließen. Insgesamt wurden so im Laufe der Jahre eigenen Angaben zufolge 24 Beteiligungsmodelle aufgelegt mit Renditeversprechen von bis zu über 30 %. Alle Fonds hatten bisher auch wie prognostiziert Ausschüttungen geleistet.…

MEHR

Deutsche Biofonds AG

,

Gesellschaft ist nicht mehr zu erreichen! Eile ist geboten! Anleger der Deutschen Biofonds AG mit Sitz in Hamburg haben derzeit nichts zu lachen. Die Gesellschaft, die eigenen Angaben zufolge Investitionen in alternative Investments wie z.B. Wasserkraftwerke in der Türkei tätigen wollte und bis zu 300 Mio. € eingesammelt haben könnte, ist derzeit telefonisch nicht mehr erreichbar, Gerüchten…

MEHR

VW-Abgasskandal

,

Dr. Späth & Partner prüfen Schadensersatzansprüche für VW-Aktionäre und VW-Autokäufer Zahlreiche private und institutionelle VW-Aktionäre mussten durch den „VW-Abgasskandal“ erhebliche Verluste hinnehmen. Notierte die VW-Aktie vor Bekanntwerden des Skandals noch bei ca. 160,- €, war sie zwischenzeitlich auf unter 102,- € abgestürzt. Der Börsenwert der VW-Aktie war teilweise um einen zweistelligen Milliardenbetrag reduziert worden. Rechtsanwalt und Fachanwalt…

MEHR

BWF-Stiftung

,

Gläubigerversammlung am 04.09.15 Dr. Späth & Partner reichen erste Klagen ein. Am 04. September 2015 fand eine erste Gläubigerversammlung zur Insolvenz des BDT e.V. statt, auf der Dr. Späth & Partner Rechtsanwälte, die bereits zahlreiche Geschädigte vertreten, teilgenommen haben. Dr. Späth & Partner Rechtsanwälte empfehlen ausdrücklich, die Ansprüche im Insolvenzverfahren form- und fristgerecht anzumelden. Unserer Einschätzung…

MEHR

POC Proven Oil Canada

,

POC Proven Oil Canada verlangt Ausschüttungen zurück. Anleger sollten nun handeln! Das Emissionshaus Proven Oil Canada Energy Solutions GmbH (POC), welches geschlossene Energiefonds aufgelegt und Anlegern hohe Rendite versprochen hatte, kommt nicht zur Ruhe: Nun fordert die Gesellschaft Ausschüttungen zurück, die an die Anleger der Fonds ausgezahlt worden sind. Anleger haben dazu ein mehrseitiges Schreiben…

MEHR

IVG-Fonds

,

Dr. Späth & Partner erstreiten Rückabwicklung vor dem LG Leipzig! Erfolg für Dr. Späth & Partner: In einem noch nicht rechtskräftigen Urteil vom 12.06.2015 mit dem Az. 04 O 3757/13 hat das Landgericht Leipzig die Deutsche Apotheker- und Ärztebank zur Zahlung an die dortige Klägerin in Höhe von 53.262,02,- € nebst Zinsen und außergerichtlicher Kosten…

MEHR

Joyou

,

Grohe-Tochter „Joyou“ meldet Insolvenz an – Anleger befürchten Totalverlust   Das Desaster um Aktien von chinesischen Unternehmen mit deutscher Börsennotiz ist leider um eine Nummer reicher. Jüngst hat Joyou, ein chinesischer Markenhersteller von Komponenten von Badezimmerarmaturen und mit dem deutschen Mehrheitsaktionär Grohe im Rücken, eine spektaktuläre Insolvenz hingelegt. Für die Aktionäre der an der Frankfurter…

MEHR

Singulus Technologies AG: Anleihebesitzer sollen bluten – Jetzt wehren und Rechte sichern.

,

Singulus Technologies AG kündigt Verluste für Anleihebesitzer an. Die Singulus Technologies AG  hat am Freitag, 24.04.2015 nach Berichten von FAZ.net einen Kapitalschnitt angekündigt und auch Anleihebesitzer könnten erhebliche Verluste erleiden. Anleihebsitzer haben mehrere Möglichkieten, sich zu wehren. Die Singulus hat am 23.3.2012 eine 7,75%-Anleihe mit fünfjähriger Laufzeit bis zum Nominalvolumen von 60 Mio. EUR begeben,…

MEHR

MIFA AG

,

MIFA AG: Anleihegläubiger klagen auf Schadensersatz und stellen Strafanzeige Dr. Späth & Partner Rechtsanwälte reicht für mehrere Anleihegläubiger der MIFA AG Klagen auf Schadensersatz gegen die Verantwortlichen der Anleiheemission ein. Gleichzeitig stellt Dr. Späth & Partner mehrere Strafanzeigen bei der Staatsanwaltschaft in Halle/Saale, u.a. wegen Kapitalanlagebetrug und Bilanzfälschung. Die Insolvenz der MIFA Mitteldeutsche Fahrradwerke AG…

MEHR

BWF-Stiftung

,

Nach Razzia: Anleger müssen umgehend handeln! Dr. Späth & Partner vertreten Betroffene! Nach der Razzia mit ca. 120 Polizeibeamten und 5 Sonderermittlern der Finanzaufsicht BaFin bei dem Goldanbieter „BWF Berliner Wirtschafts- und Finanzstiftung“ ist die Verunsicherung unter den Betroffenen groß. Die BaFin hatte die Rückabwicklung mangels der erforderlichen Erlaubnis angeordnet, außerdem hat die Staatsanwaltschaft Medienberichten…

MEHR

Crash Euro-Schweizer Franken

,

Broker fordern Nachschüsse an! Tausende Anleger erleiden ruinöse Verluste –Was Betroffene nun tun können! Crash Euro-Schweizer Franken: Broker fordern Nachschüsse an! Tausende Anleger erleiden ruinöse Verluste –Was Betroffene nun tun können! Ein nur selten in der Geschichte der Kapitalmärkte gewesener Finanz-Tsunami hat Ende letzter Woche vor allem die weltweiten Devisenmärkte bis ins Mark erschüttert: Die…

MEHR

Penell GmbH

,

Wir unterstützen Anleihegläubiger der Penell GmbH! Die Penell GmbH, ein Anbieter von Systemlösungen für die Elektroversorgung, hat Anleihen im Gesamtvolumen von 5,0 Mio. Euro ausgegeben (7,75%-Anleihe bis 10.06.2019, WKN: A11QQ8). Als Sicherheit wurde den Investoren das Kupfer in den Kupferkabeln zugesagt. Wie die Penell GmbH mit Pressemitteilung vom 3. Dezember 2014 einräumen musste, hat eine…

MEHR

IVG Euroselect-Fonds

,

IVG Euroselect Fonds: Dr. Späth & Partner erstreiten Rückabwicklung vor dem LG Berlin. Viele Anleger der sog. IVG-Fonds, d.h., z.B. „IVG Euroselect 14-The Gherkin“, „IVG Euroselect Balanced Portfolio UK“,“ IVG 12″, etc. müssen inzwischen erhebliche Verluste erleiden, so notiert z.B. der Fonds „IVG Euro Select Balanced Portfolio UK“ aktuell mit nur noch ca. 30-36 % des…

MEHR

IVG Euro Select Balanced Portfolio UK

,

Gute Schadensersatzchancen für Betroffene. Achtung: Es droht Verjährung! Viele Anleger des IVG-Fonds Euro Select Balanced Portfolio UK müssen inzwischen erhebliche Verluste erleiden, so notiert der Fonds z.B. aktuell auf der Handelsplattform www.deutsche-zweitmarkt.de mit nur noch ca. 29,2 % des Nominalwertes (Handelsdatum 28.08.2014). Viele Anleger befürchten noch höhere Verluste, die bis zum Totalverlustrisiko reichen könnten, auch…

MEHR

Schulden Sie jetzt Ihr Immobiliendarlehen um und sparen Sie viel Geld!

,

Derzeit sind die Zinsen niedrig. Wer sich also derzeit verschuldet, macht es richtig. Wer allerdings bereits ein Immobiliardarlehen in den letzten Jahren zu höheren Zinsen aufgenommen hat, kann von den aktuell günstigen Zinsen nicht profitieren, da sein Vertrag in der Regel noch einige Zeit läuft. Natürlich kann ein „Häuslebauer“ sein Darlehen kündigen, um anschließend sein…

MEHR

getgoods.de AG

,

Dr. Späth & Partner reichen erste Klagen gegen Verantwortliche ein! Nachdem Rechtsanwalt Dr. Marc Liebscher von Dr. Späth & Partner bereits vor einiger Zeit zum gemeinsamen Vertreter der (Anleihe)gläubiger gewählt wurde, fand in dem inzwischen eröffneten Insolvenzverfahren über die Getgoods AG am 29. April 2014 eine weitere Gläubigerversammlung in Frankfurt/Oder statt, auf der vor allem…

MEHR

K1-Global-Fonds

,

Erfolg für Internationale Anwaltsallianz im Fall K1 und Dr. Späth & Partner. Die „Internationale Anwaltsallianz im Fall K1“, bestehend aus Kanzleien in Österreich, dem Advokaturbüro Fischer & Partner aus Zürich, Schweiz sowie Dr. Späth & Partner aus Berlin, Deutschland, hat einige Jahre nach der Insolvenz der K1-Fonds erreicht, dass das Hauptinsolvenzverfahren im Fall „K1 Global…

MEHR

Greenvironment plc

,

Dr. Späth & Partner verfolgen Schadensersatzansprüche wegen falscher Kapitalmarktinformation Das staatsanwaltschaftliche Ermittlungsverfahren gegen die früheren Verantwortlichen um die Pleitefirma Greenvironment dauert noch an. Parallel hierzu hat die Berliner Kanzlei Rechtsanwälte Dr. Späth & Partner in den vergangenen Wochen ebenfalls ihre Hausaufgaben gemacht und in der Sache recherchiert. 1. Das Unternehmen, welches am 31.08.2012 Insolvenz angemeldet…

MEHR

CFB-Fonds 162

,

Dr. Späth & Partner erstreiten Rückabwicklung vor dem LG Berlin gg. Commerzbank! Urteil ist rechtskräftig! In einem von Rechtsanwalt Oliver Behrendt von Dr. Späth & Partner vor dem Landgericht Berlin geführten Verfahren, das wegen der Vermittlung von CFB-Fonds 162 gegen die Commerzbank als Rechtsnachfolgerin der Dresdner Bank AG als Vermittlerin des Fonds geführt wurde, wurde die…

MEHR

SiC Processing GmbH

,

Schadensersatz für geschädigte Anleihekäufer: Klage wegen Prospekthaftung erhoben! Anleihegläubiger wehren sich gegen Ihre Verluste und klagen! Hiermit laden wir alle Anleihekäufer der SiC Processing GmbH ein, unserer kostenlosen Interessengemeinschaft SiC-Anleihen beizutreten. Denn im Auftrag eines Mandanten haben wir beim Landgericht Amberg eine Klage gegen den damaligen Geschäftsführer der SiC, Herrn Thomas Heckmann erhoben. Weitere Klagen…

MEHR

S.A.G. Solarstrom AG

,

S.A.G. Solarstrom insolvent – Anleihegläubiger bilden Interessengemeinschaft. Die S.A.G Solarstrom AG wird heute Insolvenzantrag stellen. Anleihegläubiger sind über diese Entwicklung entsetzt und schließen sich bei Dr. Späth & Partner zur Interessengruppe S.A.G. Solarstrom zusammen. Die S.A.G. Solarstrom AG aus Freiburg wird heute (13.12.2013), ebenso wie ihre Tochtergesellschaften S.A.G. Solarstrom Vertriebsgesellschaft mbH sowie S.A.G. Technik GmbH,…

MEHR

Infinus AG

,

Razzia bei Infinus – Anleger schließen sich zur Interessensgemeinschaft zusammen. Ein erneuter Paukenschlag erschüttert heute die Welt der Finanzdienstleistungen. Seit wenigen Minuten überschlagen sich die Medienberichte, wonach seit heute Vormittag die Staatsanwaltschaft mit großem Personalaufgebot Grundstücke und Häuser des Finanzdienstleistungs-Riesen Infinus AG durchsucht. Von offizieller Seite wurde noch nichts verlautbart über den konkreten Anlass des…

MEHR

S & K

,

Dr. Späth & Partner RAe erstreiten Arrestbeschluss gegen Verantwortliche vor Gericht! Im Fall S & K hat die Staatsanwaltschaft Frankfurt am Main umfangreiche Vermögenswerte von den Verantwortlichen sicher gestellt, die inzwischen im sog. „Bundesanzeiger“ veröffentlicht wurden, wie z.B. diverse Immobilien, Uhren, Kraftfahrzeuge, etc. Geschädigte S & K-Anleger können versuchen, hierauf zuzugreifen, z.B. vorläufig durch einen…

MEHR

Praktiker

,

Praktiker-Anleihen: Anlegern drohen hohe Verluste. Dr. Späth & Partner prüfen Ansprüche. Nach der Insolvenz der Baumarktkette Praktiker drohen den Anleihezeichnern erhebliche Verluste, die bis zum Totalverlust reichen könnten. Praktiker emittierte im Februar 2011 eine Anleihe mit der WKN A1H3JZ mit einem Emissionsvolumen von 250 Mio. € und einer Laufzeit bis 2016. Bereits im Jahr 2012 sollten jedoch die…

MEHR

Windreich GmbH

,

Windreich GmbH: Insolvenz angemeldet! Anleihegläubiger befürchten hohe Verluste. Die Windreich GmbH hat am 06. September 2013 Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens gestellt: Anleihebesitzer sind in großer Sorge um ihr Investment und schließen sich bei Dr. Späth & Partner in Interessengemeinschaft zusammen! Windreich hat drei unterschiedliche Anleihen begeben: WKN A1CRMQ / ISIN DE000A1CRMQ7 über 50 Mio.…

MEHR

Solen AG

,

Dr. Liebscher in Gläubigerausschuss Rechtsanwalt Dr. Marc Liebscher von Dr. Späth & Partner wurde am 19.8.2013 in einer spannenden Gläubigerversammlung von den Anleihegläubigern der Solen AG in den Gläubigerausschuss gewählt. Über die Versammlung berichtet ausführlich das Fachmagazin JUVE unter http://www.juve.de/nachrichten/namenundnachrichten/2013/08/solen-insolvenz-glaubigerversammlung-wahlt-verwalter-ab

MEHR

Solar Millennium

,

Dr. Späth & Partner erstreiten Rückabwicklung gegen ehemalige Vorstände und Solar Millennium Invest AG! Die Kanzlei Dr. Späth & Partner Rechtsanwälte konnte vor dem Landgericht Nürnberg-Fürth für 13 Anleger in diversen Klagen, die als Einzelklagen und „Sammelklagen“ geführt wurden, vor dem Landgericht Nürnberg-Fürth die fast vollständige Rückabwicklung der Verluste, die die vertretenen Anleger mit den…

MEHR

Medico-Fonds

,

Landgericht Landshut verurteilt Bonnfinanz AG zum Schadensersatz in Höhe von 31.677,55,- €. In einem noch nicht rechtskräftigen Urteil des Landgerichts Landshut mit dem Az. 21 O 2270/12 vom 03.05.2013, das von Rechtsanwalt und Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht Dr. Walter Späth von Dr. Späth und & Partner erstritten wurde, wurde die Bonnfinanz AG für Vermögensberatung und…

MEHR

Solen AG

,

Solen AG insolvent: Anleihegläubigern drohen erhebliche Verluste. Die Solen AG konnte ihre Anleihezinsen nicht zahlen und hat nun Insolvenz beantragt. Anleihebesitzer sollten ihre Interessen jetzt bündeln und spezialisierte Rechtsanwälte mit der Interessenwahrnehmung im Insolvenzverfahren und der Prüfung von Schadensersatzansprüchen beauftragen. Zwar hat der Vorstand der Solen AG angekündigt, dass die Geschäfte des Meppener Photovoltaik-Unternehmens weiterlaufen…

MEHR

S&K-Fonds

,

S&K-Fonds insolvent: Jetzt müssen Anleger im Insolvenzverfahren ihre Interessen bündeln. Mehrere Fonds der S&K Gruppe haben in dieser Woche Insolvenz angemeldet. Für Anleger bedeutet dies, dass sie ihre Interessen bündeln und spezialisierte Rechtsanwälte beauftragen sollten, um in einer starken Position ihre Rechte gegen Insolvenzverwalter und den Fonds durchzusetzen. Außerdem sollten Schadensersatzansprüche gegen die Verantwortlichen geltend…

MEHR

SolarWorld AG

,

SolarWorld AG: Was Anleihegläubiger jetzt tun können. Die SolarWorld AG ist finanziell schwer angeschlagen: Anleihegläubiger sollen verzichten, das Grundkapital ist aufgebraucht. Anleihegläubiger sollten nun überlegen, die Anleihe zu kündigen. Ferner sollten Prospekthaftungsansprüche geprüft und sich auf ein Restrukturierungs- oder Insolvenzverfahren vorbereitet werden. Der Beitritt zu einer Interessengemeinschaft ist unbedingt ratsam. SolarWorld hat zwei Anleihen an…

MEHR

Centrosolar AG

,

Restrukturierung notwendig, Anleihen sollen in Aktien umgetauscht werden. Anlegern drohen erhebliche Verluste! Vor allem Anleihegläubiger sollen schmerzhafte Verluste erleiden, teilte das Unternehmen gesternmit. Das Solar-Unternehmen Centrosolar AG will seine Anleihen (ISIN DE000A1E85T1) in börsennotierte Aktien (ISIN DE0005148506) umtauschen. Angesichts des Aktienkurses wird dies für Anleihegläubiger wohl ein Verlustgeschäft, denn am Markt ist Centrosolar momentan mit…

MEHR

Nordcapital Bulkerflotte 1

, ,

Dr. Späth Rechtsanwälte prüfen Schadensersatzansprüche! Achtung: Teilweise droht Verjährung! Im Handelsblatt vom 11.12.2012 wird darauf hingewiesen, dass der Schiffsfonds „Nordcapital Bulkerflotte 1“ in erheblichen Schwierigkeiten stecken soll, unter anderem, weil die Frachtraten eingebrochen sind und ein koreanischer Reeder pleite gegangen sein soll. Zahlreichen Anlegern droht damit hoher Verlust, der sich schlimmstenfalls bis zum Totalverlust ausweiten…

MEHR

WGF AG

,

WGF AG insolvent! Anleger sollten Ansprüche prüfen! WGF AG stellt Antrag auf Eigeninsolvenz. Hunderte Mio. € Anlegergelder stehen auf dem Spiel! Die WGF AG hat heute vor dem Amtsgericht Düsseldorf Antrag auf Eigeninsolvenz gestellt. Damit sind hunderte Millionen an Anlegergeldern gefährdet, die in Form von Anleihen bei der WGF AG investiert wurden. Die Zitterpartie begann…

MEHR

BKN biostrom AG

,

Dr. Späth Rechtsanwälte prüfen Schadensersatzansprüche! Nächste BKN biostrom AG-Gläubigerversammlung 11.01.2013 Zu der BKN biostrom AG soll eine weitere Gläubigerversammlung am 11.01.2013 um 9.30 Uhr vor dem Insolvenzgericht Vechta, Saal 131, stattfinden. Bereits am 09.11.2012 fand eine Gläubigerversammlung in Vechta statt, an der Rechtsanwalt und Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht Dr. Walter Späth von Dr. Späth…

MEHR

IVG Euro Select UK

,

IVG Euro Select Balanced Portfolio UK Schlechte Entwicklung des Fonds, oftmals können Anleger erfolgreich Schadensersatzansprüche geltend machen! Die Entwicklung des Fonds „IVG Euro Select Balanced Portfolio UK“ verläuft für Anleger wenig erfreulich: Gegenwärtig (Stand 05.10.2012) wird dieser IVG-Fonds z.B. auf der Zweitmarktplattform www.deutsche-zweitmarkt.de mit nur noch 15,5 % des Nominalwertes auf dem Zweitmarkt gehandelt, mit…

MEHR

SOS für Schiffsfonds

, ,

SOS für Schiffsfonds: Oft droht Anlegern der Totalverlust! Achtung: Oftmals droht Verjährung! Die Situation bei Schiffsfonds wird immer dramatischer! Zahlreichen Schiffsfonds droht in den nächsten Monaten das Aus. Im Handelsblatt vom 15.11.2012 wird darauf hingewiesen, dass bereits 130 Schiffsfonds mit einem Investitionsvolumen von zwei Milliarden Euro, in die Insolvenz geschlittert sind, 2013 droht sich die…

MEHR

Schweizer Banken müssen „Kick-backs“ herausgeben

,

Schweizer Banken müssen über Kick-backs informieren. Auch tausende Deutsche sind von dieser Neuregelung betroffen:  Das Schweizer Bundesgericht (entsprechend dem deutschen BGH) hat mit Urteil vom 30.10.2012 entschieden, dass Schweizer Banken sog. „kick-backs“, in der Schweiz „Retrozessionen“ genannt, die sie von Drittanbietern für den Vertrieb der Fonds und strukturierten Produkten erhalten haben, zurück erstatten müssen. Schweizer…

MEHR

Klage gegen Postbank (Finanzberatung) AG

,

Dr. Späth Rechtsanwälte reichen erste Klagen auf Rückabwicklung wegen mutmaßlicher Falschberatung gegen die Postbank Finanzberatung AG ein. Dr. Späth Rechtsanwälte haben in den letzten Wochen erste Klagen gegen die Deutsche Postbank AG und deren Tochtergesellschaft, die Postbank Finanzberatung AG, in Höhe von über 250.000,- € eingereicht, eine weitere Klage mit einem Klagevolumen in Höhe von…

MEHR

Vorfälligkeitsentschädigung

,

Großer Erfolg für Dr. Späth Rechtsanwälte: Internationale Großbank zahlt Vorfälligkeitsentgelt in Höhe von 50.000 Euro zurück. Ein Bankkunde nahm ein Darlehen in Höhe von 2.500.000,- € auf. Nachdem der Kunde das Darlehen vor Ablauf der festgelegten Laufzeit, die im Jahr 2014 endete, vorzeitig auflöste, wurde ihm hierfür von dieser Bank ein Vorfälligkeitsentgelt in Höhe von…

MEHR

Lehman-Zertifikate

,

Die Targobank nimmt erneut Berufung vor dem Kammergericht Berlin zurück! Der Citibank-Nachfolger wurde zu Schadensersatz verurteilt. In einem von Rechtsanwalt Dr. Walter Späth von Dr. Späth Rechtsanwälte vor dem Kammergericht Berlin betreuten Verfahren hat die Targobank als Rechtsnachfolgerin der ehemaligen Citibank inzwischen erneut im August 2012 eine Berufung vor dem Kammergericht Berlin zurück genommen (Az. 26…

MEHR

Solar Millennium / Andasol

,

Anlegern, die nicht nur in Solar Millennium AG investierten, sondern auch in den Solarkraftwerk-Fonds Andasol 3, droht Ärger. Die Anleger, die rechtlich gesehen Gesellschafter der Andasol Fonds GmbH & Co. KG sind, sollen einen Gesellschafterbeschluss fassen, nach dem sie auf die vertraglich vereinbarte Mindestverzinsung ihrer Anlage von 4 % verzichten sollen. Darüber hinaus sollen die…

MEHR

Solar Millenium AG

,

Kanzlei Dr. Späth Rechtsanwälte hat inzwischen die ersten fünfzehn Klagen beim Landgericht Nürnberg eingereicht. Infos für Anleger, die hohe Verluste mit den Solar Millennium AG-Anleihen Nr. 7 und 8 (Erwerb 2010 bzw. 2011) verzeichnen mussten: Mit den aktuellen Klagen verfolgen unsere Mandanten Schadensersatz- ansprüche in voller Höhe ihrer Beteiligung. Für Ansprüche aus Prospekthaftung gegen die…

MEHR

IVG EuroSelect Balanced Portfolio UK

, ,

Teilweise wurde den Anlegern seitens der Berater erklärt, dass der Immobilienfonds eine sichere Investition ist. Zusätzlich zu den jährlichen Ausschüttungen sollten noch weitere mögliche Überschüsse aus Immobilienveräußerung erzielt werden können. Bedingt durch die Finanzkrise 2008-2009 sind die Immobilienpreise in Großbritannien erheblich zurückgegangen sowie die Ausschüttungen bis zum heutigen Tag ausgeblieben. Erschwerend kommt noch hinzu, dass der Fonds am Zweitmarkt…

MEHR

BKN biostrom AG

,

Aktuelles zu BKN biostrom AG aus Vechta. Die Pleiteserie bei Mittelstandsanleihen aus dem Bereich regenerativer Energien reist nicht ab. Das Unternehmen BKN biostrom AG aus Vechta hat am 13.06.2012 beim Amtsgericht Vechta Insolvenzantrag gestellt. Zum vorläufigen Insolvenzverwalter wurde Rechtsanwalt Dr. Sven-Holger Undritz, Jungfernstieg 51, 20354 Hamburg, bestellt. Ausschlag gebend für die Insolvenz soll nach Angaben von BKN…

MEHR

Lehman-Zertifikate

,

Großer Erfolg für Dr. Späth RAe: Targobank nimmt Berufung vor dem Kammergericht Berlin zurück! Weiterer Erfolg in Sachen Lehman-Zertifikate für Dr. Späth Rechtsanwälte: In einem von Dr. Späth Rechtsanwälten vor dem Kammergericht Berlin betreuten Verfahren hat die Targobank als Rechtsnachfolgerin der Citibank inzwischen vor dem Kammergericht Berlin auf ausdrücklichen Hinweis des Kammergerichts hin ihre Berufung gegen die dortige…

MEHR

Vernissage bei Dr. Späth RAe

Kunst-Vernissage bei Dr. Späth Rechtsanwälte am 04.04.2012. Dr. Späth Rechtsanwälte feiert Kanzleieröffnung mit internationalen Künstlern! Am 04.04.2012 lud die Kanzlei Dr. Späth Rechtsanwälte zu einer Kunst-Vernissage mit internationalen Künstlern ein. Zu feiern gab es zum einen die Kanzlei-Neueröffnung in den neuen Kanzleiräumlichkeiten am Kurfürstendamm 102 in Berlin, außerdem konnten wir am selben Tag den 40. Geburtstag des…

MEHR

MPC Britische Leben Plus I

, ,

Anlegern drohen massive Verluste. Dr. Späth Rechtsanwälte vertreten Geschädigte des Fonds MPC Britische Leben Plus I. Das Emissionshaus MPC Capital brachte im Jahr 2005 den MPC Rendite Fonds Britische Leben Plus I auf den Markt. In den Jahren 2005 und 2006 investierten Anleger rund 20 Mio. GBP in den MPC Rendite Fonds Britische Leben Plus I. Bei…

MEHR

Business Capital Investors

,

Business Capital Investors – 13 Mio. € in der Schweiz aufgetaucht! Dr. Späth Rechtsanwälte vertreten Geschädigte! Gute Nachrichten für Geschädigte von Business Capital Investors: Medienberichten der letzten Tage zufolge hat die Staatsanwaltschaft Düsseldorf mitgeteilt, dass in dem Fall ca. 13 Mio. € an Geldern auf Schweizer Treuhandkonten sicher gestellt worden sein sollen.   Zur Erinnerung:…

MEHR

De Beira Goldfields

,

Ca. 10 Mio € durch Staatsanwaltschaft sicher gestellt. Dr. Späth Rechtsanwälte vertreten Geschädigte. In einem der größten Fälle von mutmaßlicher Marktmanipulation in Deutschland hat die Staatsanwaltschaft Stuttgart am Montag, den 21.05.2012, Anklage gegen vier Verdächtige erhoben, denen vorgeworfen wird, den Kurs der Aktie De Beira Goldfields beeinflusst zu haben und dadurch mehr als 38 Mio.…

MEHR

Lloyd Fonds LF 18 MS Emilia Schulte

, , ,

Lloyd Fonds MS Emilia Schulte insolvent. Dr. Späth Rechtsanwälte vertreten Geschädigte. Unsere Kanzlei vertritt Gesellschafter, die sich am Lloyd Fonds LF 18 „Emilia Schulte“ beteiligt haben. Der Lloyd Fonds „MS Emilia Schulte“ geriet bereits im Jahr 2009 in Schieflage. Damals wurde ein Sanierungskonzept erarbeitet, welches unter anderem auch die Wiedereinlage von Ausschüttungen in Höhe von…

MEHR

Picturemaxx AG

,

Merkwürdige Aufkaufangebote an Aktionäre der Picturemaxx AG. Liegt Betrug vor? Eile ist geboten! An Dr. Späth Rechtsanwälte hat sich ein Anleger gewandt, dem ein Aufkaufangebot gemacht wurde, seine Aktien bzw. seine Devidendenansprüche an der Picturemaxx AG abzutreten. Im konkreten Fall hat der Aktionär seine Dividendenansprüche eingetauscht gegen Zertifikate einer US-amerikanischen Corporation. Recherchen von Dr. Späth…

MEHR

Solar Millenium AG

,

Am 15. Mai 2012 findet in Erlangen eine Gläubigerversammlung für die Anleihegläubiger (Anleihen 4 bis 8) der Solar Millennium AG statt. Über das Vermögen ist seit dem 28.02.2012 das Insolvenzverfahren eröffnet. Eine Gläubigerversammlung für alle Gläubiger wird dann am 4. Juni 2012 stattfinden. Rechtsanwalt Dr. Walter Späth wird zugunsten der geschädigten Anleger, die sich von der…

MEHR

K1-Fonds/Vienna Life

, ,

Vienna Life-Lebensversicherung in Sachen K1 Invest Fonds Police wegen Prospekthaftung verurteilt! Großer Erfolg für Dr. Späth Rechtsanwälte gegen Vienna Life-Lebensversicherung in Sachen K1 Invest Fond-Police. Das Landgericht Augsburg verurteilt Vienna Life in Feststellungsurteil zum Ersatz des Schadens des Anlegers. In einem noch nicht rechtskräftigen Urteil des Landgerichts Augsburg vom 16.02.2012, das von Rechtsanwalt und Fachanwalt…

MEHR

Solar Millenium AG

,

Die Erlanger Ökoenergiefirma Solar Millenium hat vor einigen Tagen Insolvenz beim Amtsgericht Fürth angemeldet. Solar Millenium begründete den Schritt damit, dass ein wichtiger Vertrag über den Verkauf von US-Projekten nicht abgeschlossen werden konnte, auch intensive Verhandlungen mit Investoren für das Solarkraftwerk Ibersol in Spanien hätten nicht zum Erfolg geführt. Die Solar Millenium-Aktie verlor inzwischen massiv…

MEHR

Lloyd Fonds Britische Kapital Leben I-VIII

, ,

Den Anlegern der Lloyd Fonds Britische Kapital Leben I-VIII drohen hohe Verluste, Ausschüttungen bleiben aus. Oftmals ergeben sich aber gute Schadensersatzmöglichkeiten für Anleger Für Anleger der Lloyd Fonds Britische Kapital Leben I-VIII GmbH & Co. KG sind teilweise erhebliche Verluste zu befürchten, teilweise wurden auch keine Ausschüttungen mehr geleistet, laut der Leistungsbilanz der Lloyd Fonds AG wurden z.B.…

MEHR

Lehman-Zertifikate – Anleger fordert Schadensersatz

,

Dr. Späth Rechtsanwälte erstreiten für Lehman-Anlager eine Rückabwicklung der Kapitalanlage vor dem Landgericht Berlin! In einem von Rechtsanwalt Dr. Walter Späth betreuten Verfahren, das vor dem Landgericht Berlin geführt wurde, wurde die TARGOBANK AG & Co. KGaA (ehemals Citibank) in einem noch nicht rechtskräftigen Verfahren dazu verurteilt, einem Anleger ca. 17.000 € Schadensersatz zu bezahlen,…

MEHR

Equity Pictures Medienfonds

,

Dr. Späth Rechtsanwälte vertreten Geschädigte der Equity Pictures Medienfonds I-III Anleger der Equity Pictures Medienfonds müssen teilweise erhebliche Verluste verkraften. Dr. Späth Rechtsanwälte haben die Equity Pictures Fonds I-III inzwischen geprüft und sind der Ansicht, dass sich teilweise Ansatzpunkte für Schadensersatzansprüche der Anleger ergeben, und zwar aus folgenden Gründen. Bei einer Durchsicht der Verkaufsprospekte fallen…

MEHR

Alpha-Express-Zertifikate

,

Dr. Späth Rechtsanwälte erstreiten 2/3-Vergleich für Anleger von Alpha-Express-Zertifikaten vor dem LG Berlin In Sachen Alpha-Express-Zertifikate ist Dr. Späth Rechtsanwälten ein Erfolg vor dem Landgericht Berlin gelungen, in dem mit der vermittelnden Bank, einer deutschen Großbank, ein Vergleich geschlossen wurde, in dem der Anleger, der aus eigenem und abgetretenen Recht gegen die Bank vorging, ca. 2/3 seines Schadens, im…

MEHR

Lehman-Zertifikate

,

Dr. Späth Rechtsanwälte erstreiten erneut Rückabwicklung einer Lehman-Anlage vor dem Landgericht Berlin. Targobank muss Schadensersatz leisten In Sachen Lehman-Zertifikate ist Dr. Späth Rechtsanwälten erneut ein Erfolg auf Rückabwicklung vor dem Landgericht Berlin gelungen. In einer noch nicht rechtskräftigen Entscheidung des Landgerichts Berlin vom 27.07.2011 mit dem Az. 21 O 443/10 wurde die Targobank AG & Co.…

MEHR

WBG Leipzig-West AG

, ,

Dr. Späth Rechtsanwälte erstreiten erste Urteile in Deutschland vor dem OLG Frankfurt/Main gegen früheren Vorstand und Hauptaktionär auf Schadensersatz! Die Wohnungsbaugesellschaft Leipzig-West AG gab seit 1999 Inhaberteilschuldverschreibungen aus. Am 19.06.2006 musste der frühere Vorstand Klusmeyer Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens stellen. Allein die Verbindlichkeiten gegenüber den fast 30.000 geschädigten Anleihezeichnern beliefen sich auf ca. 250…

MEHR

Insolvenzanfechtung – WBG Leipzig-West AG

, ,

Zahlreiche (obergerichtliche) Erfolge in Sachen Insolvenzanfechtung durch den Insolvenzverwalter der WBG AG In Sachen Insolvenzanfechtung durch den Insolvenzverwalter der Wohnungsbaugesellschaft Leipzig-West AG sind Rohde & Späth Rechtsanwälten inzwischen zahlreiche -auch obergerichtliche- Erfolge gegen die Rückforderung der ausbezahlten Beträge durch den Insolvenzverwalter gelungen. So haben z.B. die folgenden Instanzgerichte inzwischen die jeweiligen Klagen des Insolvenzverwalters abgewiesen…

MEHR

K1-Fonds

, ,

Insolvenzverfahren über Vermögen von Helmut Kiener eröffnet! Dr. Späth Rechtsanwälte betreuen Geschädigte. Dr. Späth Rechtsanwälte betreuen im Rahmen einer „Internationalen Anwaltsallianz im Fall K 1“ in Zusammenarbeit mit mehreren ausländischen Rechtsanwaltskanzleien aus der Schweiz, Österreich, Liechtenstein und den Niederlanden bereits Geschädigte des Hedgefonds K 1 mit einem Schadensvolumen im zweistelligen Millionenbereich. Inzwischen wurde auch über das Vermögen des Initiators der…

MEHR

Medico Immobilien-Fonds

, ,

In den Jahren 1986 bis 2006 wurden zahlreiche Medico-Immobilienfonds aufgelegt. Bei vielen Fonds haben sich die Rendite- und Gewinnerwartungen jedoch nicht erfüllt, sondern die Anleger müssen Verlusten ins Auge sehen. Die Anleger müssen jedoch nicht tatenlos zusehen, in mehreren Fällen bieten sich nämlich Möglichkeiten für Schadensersatzansprüche, Bei der Durchsicht der Verkaufsprospekte fallen einige Unstimmigkeiten im…

MEHR

WBG Leipzig-West AG – Klagen wurden abgewehrt

, ,

Dr. Späth Rechtsanwälte wehren ingesamt 8 Klagen des Insolvenzverwalters vor diversen Gerichten ab. Inzwischen haben weitere Gerichte, in denen Anleger von Dr. Späth Rechtsanwälten gegen die Rückforderungen des Insolvenzverwalters der WBG Leipzig-West AG vertreten werden, entschieden, dass die Anleger die von der WBG AG vor der Insolvenz ausbezahlten Beträge nicht zurück bezahlen müssen, und die Klagen des…

MEHR

Wirecard-Affäre

,

Im Zusammenhang mit der sog. „Wirecard“-Affäre haben letzte Woche 160 Polizeibeamte und 12 Staatsanwälte 40 Büro- und Geschäftsräume von Beschuldigten durchsucht, Ihnen wird vorgeworfen wird, mit Aktien wie Wirecard, Conergy, Petrohunter sowie Nascacell rechtswidrig Gewinne erzielt zu haben, z.B. durch Straftatbestände wie Marktmanipulation, Insiderhandel. 3 Beschuldigte kamen Medienberichten zufolge auch in Untersuchungshaft, so soll auch der…

MEHR

Maklerbüro Horn & Horn

,

Dr. Späth leitet Immobilienvollstreckung gegen Verantwortliche des Frankfurter „Maklerbüro Horn & Horn“ ein. Dem Berliner Fachanwalt  ist es mit Datum vom 28.05.2010 gelungen, vor dem Landgericht Frankfurt/Oder ein Versäumnisurteil gegen die Verantwortlichen des „Maklerbüros Horn & Horn“ aus Frankfurt an der Oder in Höhe von 373.616,00 € zu erwirken, die Anlegern ca. 8 % Zinsen pro…

MEHR

Versäumnisurteil gegen Vermögensverwalter

,

Rechtsanwalt Dr. Walter Späth erwirkt ein Versäumnisurteil gegen einen Vermögensverwalter in Höhe von 373.616 €. In einem vor dem Landgericht Frankfurt an der Oder von Rechtsanwalt Dr. Walter Späth geführten Verfahren ist es gelungen, am 28.05.2010 ein Versäumnisurteil gegen einen Vermögensverwalter zu erwirken, in dem dieser zur Rückzahlung des angelegten Anlage-Betrages in Höhe von 373.616,-…

MEHR

Dresdner Bank Global Champion-Zertifikate

,

Dresdner Bank Global Champion-Zertifikate : Dr. Späth Rechtsanwälte erstreiten Rückabwicklung vor dem Landgericht Berlin in Höhe von 141.600,- €! In einem von Rechtsanwalt Dr. Walter Späth vor dem Landgericht Berlin betreuten Verfahren hat das Landgericht Berlin die Commerzbank als Rechtsnachfolgerin der Dresdner Bank dazu verurteilt, an die dortige Klägerin 141.600,- € nebst Zinsen zurück zu…

MEHR

Cobold-Anleihen

,

Dr. Späth Rechtsanwälte schließen erfolgreich Vergleich für Anleger von Cobold-Anleihen vor Landgericht Gera! Für einen Anleger in Cobold-75-Anleihen, die von der DZ-Bank emittiert wurden, konnte von Rohde & Späth Rechtsanwälten in einem vor dem Landgericht Gera geführten Verfahren mit der vermittelnden Bank ein Vergleich erzielt werden, in dem dem Anleger ca. 50 % der Klagesumme, im dortigen Fall…

MEHR

Maklerprovision

,

Mit Urteil vom 08.02.2010 hat das Landgericht Berlin in einem von Rechtsanwalt Dr. Walter Späth, MSc, geführten Verfahren die Zwangsvollstreckung wegen einer sittenwidrigen Maklerprovision für unzulässig erklärt. Vorausgegangen war, dass die Käufer eine Immobilie in Leipzig unter Einschaltung eines Immobilienmaklers erworben hatten, die vereinbarte Maklerprovision betrug jedoch 12,5 % netto und lag somit deutlich höher als die…

MEHR

Lehman-Zertifikate

,

Dr. Späth Rechtsanwälten ist ein weiterer großer Erfolg für eine Anlegerin gelungen, die Verluste mit Lehman Brothers-Zertifikaten erlitten hat. Das Landgericht Potsdam hat in einem Urteil vom 20.01.2010 die Commerzbank als Rechtsnachfolgerin der Dresdner Bank, die die Lehman-Zertifikate an die Anlegerin vermittelt hatte, zu vollumfänglichen Schadensersatz in Höhe von ca. 107.000,- € zzgl. weiterer Kosten…

MEHR

LG Frankfurt/Oder verurteilt Vermittler von GlobalSwissCapital – Anleihen

,

LG Frankfurt/Oder verurteilt Vermittler von GSC – Anleihen Über das Vermögen der GlobalSwissCapital AG (GSC) ist am 31. August 2007 das Insolvenzverfahren eröffnet worden. Vorangegangen war am 11. Juni 2007 – wie berichtet – eine Untersuchung des Sekretariats der Eidgenössischen Bankenkommission wegen des dringenden Verdachts der Ausübung einer unerlaubten gewerbsmäßigen Entgegennahme von Publikumseinlagen und der…

MEHR

Dubai Oil Industries/Real Estate & Oil/Saxonia Sparkasse

,

Im Fall Dubai Oil Industries Inc./Real Estate & Oil Inc./Saxonia Sparkasse Inc. bahnt sich ein großer Kapitalanlagebetrug an. Geschädigte berichten davon, dass sie von Mitarbeitern einer in Genf ansässigen „Saxonia Sparkasse Inc.“, einer weiteren Vermittlerfirma namens „First Financial“ sowie einem dritten Unternehmen mit Sitz in der Schweiz zu einer Anlage in einer „Dubai Oil Industries Inc.“ sowie…

MEHR

Meinl European Land soll Jersey-Recht verletzt haben!

,

Neuigkeiten im Fall Meinl European Land: Bei den im Jahr 2006 ausgegebenen Anleihen mit ursprünglichem Volumen von 600 Mio. € könnte eine Klagewelle ausbrechen. Diversen Medienberichten der letzten Tage zufolge (so z.B. österreichischer Kurier vom 05.06.2009) wirft der Treuhänder der Schuldverschreibungen, die Citicorp, der Gesellschaft vor, beim verheimlichten Zertifikate-Rückkauf im Jahr 2007 Jersey-Recht verletzt zu…

MEHR

Allgemeine Infos zu Lehman-Zertifikate

,

Schätzungen zufolge dürften mehrere 10.000 Geschädigte in Deutschland einen Betrag im zwei- bis dreistelligen Millionenbereich verloren haben, andere Schätzungen gehen sogar von bis zu 1 Milliarde € Schadenssumme aus. Was können Geschädigte nun tun, um ihren Schaden zu kompensieren? Es zeigt sich immer deutlicher, dass zahlreiche Geschädigte der Pleite nicht ordnungsgemäß über die Risiken mit…

MEHR

JUVE-Handbuch 2009/2010

Rohde & Späth Rechtsanwälte erneut im soeben erschienenen neuen JUVE-Handbuch 2009/2010 als ausgewählte Anlegerschutzkanzlei aufgeführt. Rohde & Späth Rechtsanwälte sind erneut im JUVE-Handbuch 2009/2010 als ausgewählte Anlegerschutzkanzlei aufgeführt. Ende November 2009 ist das „JUVE-Handbuch für Wirtschaftskanzleien“, 12. Ausgabe, 2009/2010, aus dem sehr renommierten „JUVE-Verlag für juristische Information“ erschienen. Das JUVE-Handbuch informiert über Anwaltskanzleien, die sich nach der…

MEHR

RA Dr. Walter Späth zu Lehman-Zertifikaten

,

RA Dr. Walter Späth zu Lehman-Zertifikaten – Das müssen Geschädigte jetzt wissen! Anbei können Sie sich ein Interview mit Rechtsanwalt Dr. Walter Späth zu Lehman-Zertifikaten ansehen, die Fragen wurden dabei vom BSZ e.V, einem der führenden deutschen Anlegerschutzvereine, Ende Oktober 2008 gestellt: Mehrere Wochen nach der Insolvenz des US-Investmenthauses Lehman Brothers melden sich immer noch…

MEHR

Hybrid-Anleihen: Subprime-Krise verursacht Verluste für Anleger

,

Hybridanleihen sind seit einigen Jahren populär. Zahlreiche Banken und Versicherungen, aber auch viele Unternehmen decken auf diese Art und Weise ihren Finanzierungsbedarf. Der Grund dafür, warum auch immer mehr Unternehmen dazu übergehen, ihren Kapitalbedarf mit Hybridanleihen zu decken, liegt darin, dass die großen Ratingagenturen die Hybridanleihen von Industrieunternehmen mit bis zu 75 % des Emissionsvolumens…

MEHR