Wir vertreten private und institutionelle Anleger bei der Durchsetzung von Ansprüchen aus Staatsanleihen, insbesondere nach Schuldenschnitten. Z.B. können wir umfangreiche gerichtliche Erfahrungen und außergerichtliche Expertise bei der Umschuldung von argentinischen und griechischen Staatsanleihen vorweisen. Unsere Partner werden dazu auch von namhaften Publikationen (FAZ.net oder Handelsblatt) zitiert. In diesen Fällen beweisen wir Ausdauer bei der Aufarbeitung des relevanten Sachverhaltes (z.B. beim Auffinden z.B. von subscription agreement, offering circular, underwriting agreement) und Durchsetzungskraft bei der gerichtlichen Geltendmachung von Erfüllungs- oder Schadensersatzansprüchen gegen staatliche Emittenten, Depotbanken oder Konsortialführer. Hier gilt: Genauigkeit und Beharrlichkeit schlägt staatliche Größe.